Mühlenfest im Tal der hundert Mühlen

20.08.2017 07:45:00 von Anton Oberguggenberger (Kommentare: 0)

„Schaugn, kostn, lousn“ war auch heuer wieder die Devise am Sonntag, dem 13. August 2017, beim Mühlenfest am Trattenbach mitten in Maria Luggau, wo man den Besitzern der fünf uralten Wassermühlen beim Mahlen zuschauen und auch ein Sackl gutes Biomehl einfüllen konnte.

„Kostn“ konnten die vielen Besucher  unter anderem Lesachtaler Schlipfkrapfn, auf offenem Feuer herausgebackene Küachlan und Brotbratwurst vom Lesachtaler Fleisch. In das Klappern der Mühlen mischten sich die Klänge der jungen Luggauer Volksmusikanten und des Hirtenduos.

Aufgetanzt  hat die Luggauer Volkstanzgruppe, die heuer schon ihr 55-jähriges Bestandsjubiläum feiert.  Und so mancher Musikant griff noch zu später Stunde an diesem lauen Sommerabend zur „Steirischn“ und zum Bassflügelhorn wie Peter und Martin.

Vielen Dank auch den vielen fleißigen HelferInnen welche schon Tage zuvor zuhause die Lesachtaler "Schmankerlan" vorbereitet haben.

Ganz unten können auch gerne Kommentare eingetragen werden!

 

© Bericht wurde dankenswerter Weise von Brigitte Lugger zur Verfügung gestellt!
Bilder www.maria-luggau.at

Zurück

Einen Kommentar schreiben